Sie befinden sich hier:
Mittwoch, 28. Jun 2017
 
 

Pflegende Angehörige in Graubünden

Durch Krankheit, Unfall wie auch altersbedingt kann das selbständige Leben derart erschwert werden, dass das Wohnen zu Hause die Inanspruchnahme von pflegerischen und betreuerischen Hilfeleistungen erfordert. Die Pflege und Betreuung von Angehörigen ist belastend in körperlicher wie auch in psychischer Hinsicht.

Das Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit hat eine Informationsschrift zu diesem Thema herausgegeben, mit dem Zweck, die Bedeutung der pflegenden Angehörigen für das Gesundheitswesen des Kantons aufzuzeigen und zu würdigen. Sie soll den pflegenden Angehörigen zudem Informationen zu den Angeboten vermitteln, die sie bei der Pflege und Betreuung ihrer Angehörigen entlasten können. Entsprechende Broschüren sind auf der Gemeindekanzlei aufgelegt und können gratis bezogen werden.

Gemeindeverwaltung Lantsch/Lenz