Sie befinden sich hier:
Freitag, 26. Mai 2017
 
 

Betreten und Befahren der Felder

Gemäss Art. 30 der Alp-, Weide- und Flurordnung ist das Betreten und Befahren der Felder für Unberechtigte vom 1. Mai bis zur letzten Abernte verboten.

Hundebesitzer dürfen Hunde nicht frei auf Feldern herumlaufen lassen. Hundekot ist auf dem gesamten Gemeindegebiet (öffentlicher und privater Grund) durch die Hundehalter unverzüglich zu beseitigen und in die Robidog-Kehrichteimer zu entsorgen. Hundespielzeug und Wurfstöcke nicht in Felder werfen und zudem sicherstellen, dass diese nicht überall liegengelassen werden.

Gemeindevorstand Lantsch/Lenz