Sie befinden sich hier:
Freitag, 26. Mai 2017
 
 

Unterbrüche in Wasserversorgung vom 29.5.2017 – 2.6.2017

Trinkwassernetz wird gespült

Zur Entfernung von Ablagerungen in den Trinkwasserrohren, werden vom 29. Mai 2017 bis 2. Juni 2017 Rohrnetzspülungen durchgeführt.

Folgende Bereiche sind davon betroffen:

  • 29. Mai 2017: Voia Principala unterhalb La Tgoma bis Dorfausgang (ausser Voia Principala 15, 17, 19, 21), La Pala, Fuarns, Voia da Brinzauls, Voia las Bovas, Pro Dafora

  • 30. Mai 2017: Voia Principala Nr. 15, 17, 19 , 21, Muloin, Tganauns, Sudem Vischnanca, Voia da Nos, Pardi, Voia Pravenda, Voia Baselgia Viglia, Sumvoi, Voia da Scola, Bot, Tgampi Sot, Voia Crapausa Nr. 1 – 3

  • 31. Mai – 2. Juni 2017 übriges Gemeindegebiet, Detailplanung muss vor Ort erfolgen.

Den genauen Zeitpunkt, wann Ihr Versorgungsabschnitt gespült wird, teilen wir Ihnen durch Wurfzettel in Ihre Briefkästen mit. Es handelt sich jeweils um Unterbrüche von ca. 1 Stunde.

Wir bitten Sie, in dieser Zeit kein Wasser aus Ihrer Hausleitung zu entnehmen, da sonst Luft in Ihre Hauswasserleitung gelangen könnte. Zur Sicherstellung empfehlen wir Ihnen den Haupthahn zu schliessen. Diese vorbeugende Massnahme gewährleistet die Vermeidung eines Eintrags gelöster Ablagerungsteilchen bzw. Luft in Ihre hausinterne Was­serversorgung. Bei Nichtbeachtung können Beeinträchtigungen an Ihren Geräten wie z. B. Filter, Boiler, Waschmaschinen, Druckspüler auftreten und die dadurch verursachten Filterverschmutzungen und Schäden müssen auf eigene Rechnung behoben werden.

Wir bitten hiermit um Ihre Unterstützung unserer Massnahmen zur Sicherung der hohen Qualität des Lebensmittels Nummer 1 "Trinkwasser" und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis für diese kurzzeitige Versorgungsunterbrechung.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Hydranten und die Zugänge zu den Hydranten freizuhalten sind. Dies ermöglicht uns einen reibungslosen Ablauf unserer Arbeiten.

pdfHydrantenplan

Für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus.

Wasserversorgung der Gemeinde Lantsch/Lenz