Sie befinden sich hier:
Sonntag, 24. Sep 2017
 
 


Orientierung an die Grundstückeigentümer und Grundstückeigentümerinnen

 

Revision der amtlichen Schätzungen von überbauten Grundstücken

 

In der Gemeinde Lantsch/Lenz wurde die letzte Revisionsschätzung in den Jahren 1993 bis 1995 abgeschlossen. In der Regel werden die Bewertungen alle zehn Jahre durchgeführt. (Art. 5 Abs. 4 Gesetz über die amtlichen Schätzungen, SchG; BR 850.100).

 

Mit der Revision werden die Schätzungen den aktuellen Marktverhältnissen angepasst. Die Regierung hat das kantonale Amt für Schätzungswesen mit der Organisation beauftragt. Der zuständige Schätzungsbezirk beginnt nun mit den Arbeiten. Eigentümerinnen und Eigentümer erhalten einen Fragebogen, der vollständig ausgefüllt retourniert werden muss. Aufgrund der Angaben kann beurteilt werden, ob es notwendig ist, das Objekt zu besichtigen. Über den Zeitpunkt der Besichtigung werden Sie informiert. Sie können sich bei der Besichtigung auch vertreten lassen. Eigentümer und Eigentümerinnen, bei Stockwerkeigentum die Verwaltung, unterstützen die Schätzungsorgane bei der Erarbeitung der Schätzung (Art. 8 Abs. 1 SchG).

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte beim Kantonalen Schätzungsbezirk 2, 7430 Thusis. Telefon 081 650 09 60, Fax 081 650 09 68.

 

Lantsch/Lenz, 22. Juli 2011                Der Gemeindevorstand