Sie befinden sich hier:
Sonntag, 24. Sep 2017
 
 

 

Genehmigung der Ortsplanung „Teilrevision 2008, Beschneiung beim Skilift“

 

Die Regierung des Kantons Graubünden hat gemäss Beschluss vom 15. November 2011, mitgeteilt am 16. November 2011, mit Protokoll Nr. 1031, folgende Teilrevision genehmigt:

 

Gegenstand der Teilrevision:

Teilrevision 2008, Beschneiung beim Skilift

 

Vorbehaltlos genehmigtes Planungsmittel:

Zonenplan und Genereller Gestaltungsplan 1:5'000, vom 24. März 2010

 

Mit Hinweisen genehmigte Planungsmittel

Generelle Erschliessungspläne 1:2'000 und 1:5'000, beide vom 24. März 2010.

Diese beiden Pläne sind mit folgenden Hinweisen genehmigt:

Die bestockten Flächen dürfen nicht beschneit werden und die Details sind in einem BAB-Gesuch zu regeln.

Im Rahmen des BAB-Verfahrens ist nachzuweisen, dass bei der vergrösserten Beschneiungsfläche die Vorgaben gemäss der eidg. Lärmschutz-Verordnung (LSV) eingehalten werden können.

 

Lantsch/Lenz, 25. November 2011

Der Gemeindevorstand Lantsch/Lenz