Sie befinden sich hier:
Sonntag, 24. Sep 2017
 
 

Gemeinde Lantsch/Lenz
 
Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen

Öffentliche   Planauflage

Vorlage Nr. L-208797
  11 kV-Kabel zwischen den Transformatorenstationen
  „Sudem Vischnanca“ und „Pardi“ [Kabelumlegung]

Vorlage Nr. L-208798
  11 kV-Kabel zwischen der Transformatorenstation
  „Sudem Vischnanca“ und der Mess- und Transformatorenstation „Zarnos“.
 
 

Gesuchsteller:

 

 

 

Gemeinde Lantsch/Lenz, Elektrizitätswerk, 7083 Lantsch/Lenz

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat   (ESTI) ist das oben aufgeführte Plangenehmigungsgesuch eingegangen.

 

Öffentliche
Auflage:

 

 

 

 

Die   Gesuchsunterlagen werden vom 13. Mai bis am 11. Juni 2013 bei der Gemeindeverwaltung   Lantsch/Lenz, Voia Principala 90, 7083 Lantsch/Lenz, öffentlich aufgelegt. Einsichtnahme während den ordentlichen   Öffnungszeiten.

Die   öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42 bis 44 des   Enteignungsgesetzes (SR 711, EntG) zur Folge.

 

Einsprachen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer   nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021, VwVG) oder des EntG Partei ist,   kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat,   Planvorlagen, Luppmen-strasse 1, 8320   Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einspra­che erhebt, ist vom weiteren   Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb   der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie   Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche   Einspra­chen und Begehren nach den Artikeln 39 bis 41, EntG sind ebenfalls   beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.

Eidgenössisches Starkstrominspektorat
Planvorlagen, Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf

 

Chur, 10. Mai 2013

Amt für Energie und   Verkehr Graubünden
Abteilung Energieversorgung