Sie befinden sich hier:
Sonntag, 24. Sep 2017
 
 

Gemeinden:
 
Brienz/Brinzauls; Lantsch/Lenz; Alvaschein
 
Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen
  Öffentliche Planauflage

Vorlage Nr. S-163503.1
  Transformatorenstation „Vazerol Dorf“

Vorlage Nr. L-174148.2
  11 kV-Kabel zwischen den Transformatorenstationen „Vazerol Q4Q6“ und „Vazerol Dorf“
  [- Kabeleinführung in neue TS „Vazerol Dorf“]

Vorlage Nr. L-221439.1
  11 kV-Kabel zur Mess- /Transformatorenstation „Lenz-Zarnos“
  ab Mast Nr. 32 der Leitung L-163669

Vorlage Nr. L-221440.1
  11 kV-Kabel zwischen der Transformatorenstation „Vazerol Dorf“
  und der Mess- /Transformatorenstation „Lenz-Zarnos“

 

Gesuchsteller:

Elektrizitätswerk der Stadt Zürich [EWZ], Verteilnetz Mittelbünden, Albulastrasse 110, 7411 Sils i.D.

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ist das oben aufgeführte Plangenehmigungsgesuch eingegangen.

Öffentliche
Auflage

Die Gesuchunterlagen werden vom 30. September bis am 29. Oktober 2013 bei der Gemeindeverwaltung, Voia Principala 90, 7083 Lantsch/Lenz, öffentlich aufgelegt. Die Einsichtnahme kann während den ordentlichen Schalteröffnungs-zeiten erfolgen.

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42 bis 44 des   Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

Einsprachen:

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG; SR 172.021) oder des Enteignungsgesetzes (EntG) Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einspra­che erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einspra­chen und Begehren nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.

Eidgenössisches Starkstrominspektorat
Planvorlagen, Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf

 

Chur, 26. September 2013                     Amt für Energie und Verkehr Graubünden
                                                               Abteilung Energieversorgung