Sie befinden sich hier:
Samstag, 23. Sep 2017
 
 

Medienmitteilung Gemeindeversammlung Lantsch/Lenz vom 24.06.2015

An der Gemeindeversammlung vom 24.06.2015 genehmigten die 36 anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Lantsch/Lenz die Jahresrechnung 2014 sowie weitere Geschäfte.

Erfreuliches Ergebnis in Lantsch/Lenz

Die Jahresrechnung 2014 der Gemeinde Lantsch/Lenz weist einen Ertragsüberschuss von 143‘959 Franken aus. Unter Berücksichtigung der Abschreibungen und Einlagen in die bzw. Entnahmen aus den Spezialfinanzierungen resultiert ein erwirtschafteter Cashflow von CHF 1‘950‘896.43. Das überraschend gute Resultat ist vor allem eine Folge der höheren Steuereingänge im Umfang von CHF 603‘348.25 gegenüber den Budgetprognosen.

Den Nettoinvestitionen von CHF 2‘217‘962.00 stehen selbst erwirtschaftete Mittel in der Höhe von CHF 1‘950‘896.43 gegenüber. Demzufolge konnten sie mit 94.7% nicht ganz durch eigene Mittel finanziert werden.

Genehmigung Statuten Schulverband Oberstufe Albulatal

Einstimmig beschloss die Gemeindeversammlung die Genehmigung der Statuten vom Schulverband Oberstufe Albulatal.

Don Bosco darf im Baurecht abgegeben werden

Die sanierungsbedürftige Liegenschaft Don Bosco darf im Baurecht abgegeben werden. Ohne Gegenstimme wurde der Grundsatzentscheid gefällt. Somit können die Verhandlungen mit den Interessenten aufgenommen werden.

Kredit für Sicherheitsmassnahmen bei der Biathlon Arena genehmigt

Um das Alpgebäude zu schützen wird entlang der Zufahrtsstrasse eine Schutzwand erstellt. Die Fenster der Wohnungen in der Alp Bual werden mit schusssicherem Glas ersetzt. Die ganze Biathlon Arena wird mit einem Zaun vom übrigen Weidegebiet getrennt. Der beantragte Kredit von CHF 145‘000 für die geplanten Sicherheitsvorkehrungen wurde genehmigt.

Lantsch/Lenz, 25.06.2015                  Gemeinde Lantsch/Lenz                                           

                                                           Ursin Fravi, Gemeindeschreiber