Sie befinden sich hier:
Samstag, 23. Sep 2017
 
 

Medienmitteilung der Gemeindeversammlung Lantsch/Lenz vom 16.12.2015

Budget 2016 mit Ertragsüberschuss

Der Voranschlag der Laufenden Rechnung 2016 der Gemeinde Lantsch/Lenz rechnet mit einem Ertragsüberschuss von CHF 99‘600. An der gestrigen Gemeindeversammlung genehmigten die 26 anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Lantsch/Lenz das Budget 2016 mit einem Gesamtaufwand von CHF 6'381‘500 und Gesamtertrag von CHF 6‘481’100.

Das Investitionsbudget 2016 mit Nettoinvestitionen von 1'186'500 Franken wurde zur Kenntnis genommen.

 

Festsetzung Steuerfuss 2015

Der Steuerfuss wurde auch für das Steuerjahr 2016 bei 90% der einfachen Kantonssteuer belassen.

 

Anpassung Wasser- und Abwassergebühren

Die Verbrauchsgebühren für Abwasser deckten in den letzten Jahren nicht mehr den Aufwand für die Abwasserbeseitigung, sodass Entnahmen aus dem Verpflichtungskonto Abwasserbeseitigung nötig waren. Demgegenüber konnte bei den Wassergebühren in der Vergangenheit immer eine Einlage in die Spezialfinanzierung vorgenommen werden. Der Gemeindevorstand beantragte die Verbrauchsgebühren Abwasser generell um 10% zu erhöhen und die Wassergebühren um 20% zu reduzieren. Ebenfalls standen kleine Anpassungen in der Gebührenstruktur an. 

Die Stimmbürgerschaft genehmigte einstimmig die Gebührenanpassungen.

 

Lantsch/Lenz, 17.12.2015               Gemeinde Lantsch/Lenz
                                                         Ursin Fravi, Gemeindeschreiber