Sie befinden sich hier:
Mittwoch, 24. Mai 2017
 
 

Die Wohnbaugenossenschaft Lantsch/Lenz

Die Wohnbaugenossenschaft Lantsch/Lenz wurde im November 2010 gegründet. Oberstes Ziel der Genossenschaft ist das Anbieten von bezahlbaren Wohnungen.

 

Wohnbauprojekt Sudem Vischnanca

Am 7. April 2015 erfolgte der Spatenstich des Wohnbauprojektes Sudem Vischnanca. Nach langer Planungs- und Projektierungsphase konnte endlich mit dem Bauprojekt begonnen werden. In Sudem Vischnanca entstehen 8 Wohnungen: vier 4½- und je zwei 3½- und 2½-Wohnungen. Gemäss Bauplan wird es im Herbst aufgerichtet und im Winter findet der Innenausbau statt. Bezugstermin ist Frühling 2016.

(Zeitungsartikel Novitats vom 17.04.2015 - Spatenstich)

 

Zweck und Vorteile der Wohnbaugenossenschaft

Die Wohnbaugenossenschaft (WBG) stellt bezahlbare Wohnungen für Einheimische zur Verfügung. Sie ist nicht gewinnorientiert und kann von Förderprogrammen des Bundes in Form von günstigem Kapital Gebrauch machen. Dies ermöglicht der WBG, neue Wohnungen zu erschwinglichen Mietpreisen anzubieten.

Eine WBG ist der dritte Weg zwischen Eigenheim und Miete. Die Bewohner sind Mitglieder der WBG, welche die Wohnungen besitzt. Die Mitglieder haben Rechte und profitieren von der günstigeren Kostenmiete. Das soziale Zusammenleben in der Genossenschaft soll gefördert werden. Die Statuten der WBG regeln die Rechte und Pflichten der Mitglieder.

Wie werde ich Mitglied der Wohnbaugenossenschaft Lantsch/Lenz?

Jede natürliche oder juristische Person kann die Mitgliedschaft der WBG Lantsch/Lenz mit einem schriftlichen Beitrittsgesuch beantragen. Für die Mitgliedschaft muss mindestens 1 Genossenschaftsanteil à CHF 500.- erworben werden. Mietet ein Mitglied eine Wohnung der WBG, so werden weitere Genossenschaftsanteile fällig (in Statuten und Reglemente geregelt). Jedes Mitglied kann zusätzlich so genannte freie Anteile erwerben, die verzinst werden können. Der Zins wird von der Generalversammlung der WBG festgelegt. Mit den freien Anteilen bietet die WBG natürlichen oder juristischen Personen die Möglichkeit, das Anbieten von bezahlbaren Wohnungen in Lantsch/Lenz zu fördern.

Beim Austritt hat das Mitglied Anspruch auf seine einbezahlten Genossenschaftsanteile.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen der Präsident Donat Simeon gerne zur Verfügung
(Telefon 081 637 03 22, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Oder kontaktieren Sie eines der Vorstandsmitglieder der WBG.

Der Vorstand:
Donat Simeon, Robert Simeon, Renato Lenz, Leo Baselgia, Kurt Wyss